Hands On: ASUS Memo Pad 10

Dies ist nun der zweite Teil unserer Mini Serie über das ASUS Memo Pad 10. Im ersten Teil habt ihr bereits das Unboxing sehen können. In diesem Hands On zeige ich euch wie Android auf dem Memo Pad 10 aussieht und welche Besonderheiten es hat.

Alle Infos zur Hardware findet ihr im Unboxing.

Zum Pad, wer nur etwas zum surfen auf der Couch braucht ist hier bestens bedient. Mehr ist aber nicht zu erhoffen, statt HDMI steht Miracast zur Verfügung. USB Sticks können mittelt mitgelieferten OTG Adapter angeschlossen werden. Der im Lieferumfang befindliche Aufsteller wird gern angenommen. Der Stereo Ton tut was er soll. Die Kamera ist zu mager. Mit der virtuellen ASUS Tastatur kann geswiped werden, ansonsten tippt es sich damit sehr flott.

Hands On Video:

Korrektur zu im Video gesagten, leider sind die App Shortcuts im Lockscreen und jene die über den Homebutton (lange gedrückt) zu erreichen sind, nicht anpassbar.

Zum Lese Modus: dieser schraubt die Farbtemperatur des Displays runter um so angenehmer für die Augen zu wirken.

Zum Teil 1: Unboxing >>>
Zum Teil 3: Vergleich >>> 

1 Kommentar

  1. Leon Rauch

    Danke für das tolle Review!
    Hat mich echt überzeugt!
    Da ich eh auf der Suche war…
    Ist nun die Entscheidung gefallen 😉

Kommentare sind geschlossen.