NOKIA stellt neues Nokia X2 vor

Es wird bereits das zweite X bei Nokia, gemeint ist natürlich das zweite Android Gerät von Nokia. Zwar gab es mit dem ersten Nokia X zusammen 3 Versionen, doch das X2 wird der Nachfolger. Einen großen Sprung hat hier Nokia jetzt nicht gemacht, aber das X2 bringt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Für 129 Euro bekommt man einen 1,2 GHz Dual Core Prozessor (Snapdragon 200), 5 MP Kamera mit LED-Blitz, ein 4,3 Zoll Display mit  800 x 480 Pixeln.

Nokia-X2-2

Schauen wir uns mal die Rahmenbedingungen an…

Prozessor: Dieser ist ausreichend, zwar nicht mit der Leistung eines Moto G vergleichbar, aber mit dem Moto E. Besser als Galaxy S2 allemal.

Kamera: 5 MP sind quasi die unterste Latte, und kann daher ausreichend gute Bilder machen. Auch der LED Blitz der ja bei diesem Preissegment nicht Standard ist, ist dabei.

Display: Das kann nicht richtig überzeugen, eine Auflösung von  800 x 480 Pixeln entspricht leider noch Geräten aus dem Jahr 2012.

Akku: 1.800 mAh sind zwar nicht der Brüller, reichen aber aus. Besser als Galaxy S2 allemal.

Warum der Vergleich zum S2 (?), nun selbst heute kostet dieses noch rund 200 Euro, aber das Nokia X2 ist weit aus billiger und doch noch leistungsfähiger.

Zudem ist das Nokia mit seiner Interpretation von Android sehr interessant. Wer sich auf dieses Experiment einlassen will ist natürlich gut bedient. Nokia hat mit den Lumias ja schon vor Jahren einen eigene Design Akzent gesetzt, der voll überzeugt. Das bekommt man nun mit Android.

Hier die technischen Daten:

Display4,3 Zoll mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln (entspricht 217 ppi)
Prozessor 1,2 GHz Dual-Core Qualcomm Snapdragon 200
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Betriebssystem Android 4.3 + Nokia X Softwareplattform 2.0
Interner Speicher 4 GB, erweiterbar mittels microSD-Karte (max. 32 GB)
 Hauptkamera 5 MP mit LED Blitz
 Frontkamera VGA
 Akku 1.800 mAh
 Maße 121,7 x 68,3 x 11,1 mm
 Gewicht 150 Gramm
 Farben Grün, Orange, Schwarz, Gelb, Weiß

Anbei gibt es von Nokia noch zwei offizielle Video zum Nokia X2: