Lenovo denkt über Kauf von Blackberry nach

Als vor Kurzem der Aktienkurs von Blackberry mit über 14% in die Höhe schoss, war keineswegs das Erscheinen des neuen Z10 oder des neuen OS10 dafür verantwortlich – nein das war es nicht. Viel mehr das bekundete Interesse von Lenovo das Unternehmen kaufen zu wollen.

lenovo-possible-blackberry-buyout-0

[PCWelt] “Yang Yuanqing, CEO von Lenovo, wird von einer französischen Wirtschaftszeitung dahingehend zitiert, dass seine Firma eventuell über den Kauf des Smartphone-Herstellers Blackberry nachdenken würde. Das würde Sinn machen, sagt der Lenovo-Chef. Zuvor müsse man aber den Markt analysieren und verstehen, welche besondere Bedeutung Lenovo habe. Einer ausländischen Übernahme müsste aber die kanadische Regierung zustimmen. Blackberry hat sich zu den Übernahmegerüchten nicht geäußert.”

Mit dieser spekulierten Übernahme würde ein weiterer Smartphone Hersteller Gigant entstehen, so PCWelt.