Umfrage#08: Wieviel Prozent “Akku” brauchst du für den Tag?

Ihr werft sicherlich immer wenn ihr euer Smartphone einsteckt auf die Akkuanzeige, um zu sehen ob der auch geladen ist. Aber wie reagiert ihr wenn der mal nicht voll ist? Wo ist bei euch die Grenze, mit wieviel Prozent macht ihr euch mit guten Gewissen auf den Weg? Genau dass fragen wie euch in unserer aktuellen Umfrage:

Kommen wir zur Auswertung der letzten Umfrage (Smartphone of the Year 2014), die dieses mal mit nur 10 Stimmen überhaupt nicht lief und somit dessen Ergebnis nicht wirklich Sinn macht zu diskutieren. Ihr könnt wie immer weiter abstimmen, hier ein mal das Zwischending (Ergebnis kann man es nicht nennen).

vote7

 

Hier geht es zur letzten Umfrage >>>

 

2 Kommentare

  1. Mirko

    Ich stöpsel mein Handy morgens ab und gehe mit 100% Akku in Richtung Arbeit. Je nachdem wie sich die Zeit schlägt oder was der Tag bringt ist der Akku zum Feierabend hin (18 Uhr aktuell) bei rund 20% Prozent… zur Not wird dann schon mal das eine oder andere Deaktiviert um Akku zu sparen. Wenn es hart auf hart kommt muss ich auch mal zwischendurch mein Handy tanken… Also genug Akku habe ich nie :p

  2. Marco

    Ich gehe ebenfalls mit 100% ausm Haus, auf Arbeit hängt es dann die meiste Zeit am USB, auch wegen Debugging 😛

    Daher verlasse ich die Arbeit ebenfalls mit 100%… Meistens habe ich wenn ich zuhause ankomme 70-80% Akku, je nach dem wie schnell die Sbahn ist… Und was ich gerade Spiel 😀

Kommentare sind geschlossen.