“Sei smart, hinterfrag” werde auch du “Game Changer” mit Wiko

Unter dem Slogan “Game Changer” startet Wiko ins Jahr 2015 und will euch unter dem Slogan “Sei smart, hinterfrag” zum Umdenken bewegen. Es geht hier also weniger um Games, als mehr um die kleinen schmutzigen Spielchen, die große Marken auf dem Weltmarkt treiben. Dem will Wiko nun entgegen treten. Offensiv und stark will Wiko nun auftreten und stellt sich sogar als Hauptsponsor für den Mobile World Congress 2015 zur Verfügung.

Was da im einzelnen bedeuten soll, Wiko macht einen auf Dacia. Ihr kennt doch die Automarke aus Osteuropa(?), die für Leute ist, die keine Statussymbole brauchen? Denn es geht um Statussymbole, die Wiko zerstören will. Beziehungsweise euch damit beauftragt zu hinterfragen und nicht blind einer großen Marke zu vertrauen. Erinnert irgendwie an eine Anti-Apple Kampagne.

Alles, was Wiko aktuell anfasst, funktioniert anscheinend so gut, das Wiko längst nicht mehr zu den kleinen gehört. Marktanteile und Marktpositionen hat das Unternehmen bereits erkämpfen können. Wiko ist in Europa aktuell das am schnellsten wachsende Unternehmen, so kann es Marktanteile von 13 Prozent bei den unter 100 Euro Smartphone vorweisen. Und belegt in Deutschland bei den 100 – 200 Euro Geräten bereits Platz 4. Der Gesamtmarktanteil in Deutschland liegt bei 3 Prozent und liegt damit mit HTC gleich auf. Im Heimatland Frankreich ist Wiko sogar die zweit beliebteste Marke in den Verkaufscharts.

Wiko will auch jedem Freund sein und bietet sich so individuell und auf jeden persönlich zugeschnitten an. Dies wird nicht nur durch die Vielzahl der Geräte deutlich, sondern auch durch die Vielzahl an Farbvarianten. Genau das ist es, was Wiko auch so interessant macht und dem Unternehmen einen starken Zugewinn an Kunden beschert. Denn Wiko fällt einfach auf. Dieses kunterbunte Portfolio spricht an und viel mehr, genau dass ist es was der Konkurrenz fehlt. Ich bemängle schon lange, dass Samsung und Co. uns immer nur mit Standardfarben abspeisen will, obwohl es gerade am asiatischen Markt und nur dort viel mehr Farbvarianten gibt als bei uns. Wiko hat also seine Marktlücke gefunden.

Auf dem MWC will Wiko nun als Großer auftreten und ist Hauptsponsor, auch wird es auf der Messe eine neue Palette an Geräten geben die Wiko in die Oberklasse schießen soll.

“Game Changer” ist nicht nur ein Slogan sondern ein Claim, ein Anspruch, ein Versprechen, sich gegenüber und seinen Kunden.

Quelle