Nach KinoX.to nun Razzia bei Boerse.bz

Nach kinox.to ist nun boerse.bz dran. Razzia und Sicherstellung von Computern und Datenträgern doch der Dienst ist noch immer online.

Boerse.bz ist ein Forum in dem Benutzer Daten tauschen können, so auch illegale Inhalte wie Filme, Serien, Spiele und mehr. Auf Boerse.bz werden wie auch auf Kinox.to nur Links zu den Inhalten auf File Sharing Plattformen angeboten. Da der Umfang in die zig Tausende Filme etc. geht wurde die GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen) nun tätig. “Der Vorwurf lautet auf gewerbsmäßige Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Filmen, Games, E-Books und Musik”.

Es gab unter der Leitung der Polizei Köln bundesweite Razzien bei den Betreibern in 121 Wohnungen in 14 Bundesländern.

Laut GVU sollen es in Zahlen folgende Inhalte seien:

  • 11.231 Ebooks und E-Book-Kollektionen
  • 29.865 Titel für alle Spielekonsolen und PCs
  • 61.776 Kino- und Spielfilme
  • 13.560 TV-Serien und 15.866 Dokumentationen

Da das Forum nicht ausschließlich Inhalte beherbergt werden die registrierten Foren Benutzer nichts zu befürchten haben.

Meine Meinung: Bisher soll das Forum laut GVU 2,7 Mio. Benutzer haben, ich denke es werden jetzt sehr sehr viel mehr werden, denn wer Boerse.bz bisher nicht kannte, kennt das Forum zumindest ab jetzt.

Ähnlich wie bei Kinox.to ist sowas natürlich die beste und zu gleich kostenlose Werbung dazu.