#MWC2014: Nachlese #03 (Kazam Tornado 2 – 5.0 und 5.5)

Der nächste Nachlesekandidat ist Kazam, das sind die Rebellen von HTC. Als es Spannungen beim HTC Führungspersonal gab hat sich ein Teil abgespalten und die Firma Kazam gegründet. Ziel ist es einen anderen Weg als HTC zu gehen. Ob dieser geglückt ist?

Mit dem Tornado 2 werden zwei Gerät im 5 Zoll und 5,5 Zoll Format präsentiert. Das Design erinnert eher an den Einheitsbrei von Samsung und irgendwie ist man auch noch nicht richtig fertig mit der Benutzeroberfläche, denn warum doppelte Bedienelemente? Zum einen die virtuellen Soft Button und zum anderen die kapazitiven Button am unteren Gehäuserand.

Auf der Rückseite ist noch deutlich die Handschrift von HTC zu erkennen und erinnert an das Facebook Smartphone HTC First.

Das Tornado 2 5.0 ist ein Mittelklasse Gerät mit 1,7 GHz Octa Core von Mediathek (das ist der langsamere der beiden 8 Kerner). Das HD IPS Display hat 5 Zoll und die BSI Kamera 8 MP. Der interne 8 GB Speicher kann per micro SD Karte erweitert werden. Der Akku bringt grade mal 1.800 mAh und es läuft Android 4.2 darauf.

Kazam_Thunder_2_5.0_MWC2014-apps_620x413

Das Tornado 2 5.5 ist besser bestückt, wenn auch nicht auf High-End getrimmt. Denn als SoC kommt ebenfalls der langsame 8 Kerner der aber keinen schlechte Leistung hat. RAM und ROM wurde verdoppelt, was heißt das wir hier 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher vorfinden der per microSD Karte erweitert werden kann. Die Kamera löst auch höher aus, mit 13 und 5 MP liegt man hier im oberen Bereich. Auch das Display ist besser, so hat das 5,5 Zoll IPS Display eine Full HD Auflösung. Der Akku hat 2.500 mAh, aber irgendwie kann der Hersteller nicht viel daraus machen, da sind andere besser zum Beispiel Lenovo. Der Preis des 5,5 Zollers aber kann sich mit 250 Euro sehen lassen.

Kazam_Tornado_2_5-5

Kazam bietet zudem den Service “Rescue und Screen”, kenn wir von HTC.

Stellt sich nun die Frage worin der andere Weg liegt den man nicht mit HTC gehen konnte, vielleicht ist es die andere Preisstrategie.