Windows 8: Start Menü Reviver

Windows 8 Benutzer können sich jetzt via Tool “Start Menu Reviver” das Startmenü zurück holen.

reviver0

Natürlich muss beachtet werden, das er bisher kein Startmenü gibt und somit dieses Tool nichts nachahmen kann sondern hier eigene kreative Ideen umgesetzt wurden. So ist es ein Mix aus altem Startmenü und der Metro Kacheln (Microsoft darf diese Oberfläche nicht mehr Metro nennen)

reviver1

Man sieht auf den folgenden Screenshots das man Reviver customieren und nach seinen Belieben einrichten kann.

reviver2 reviver3

 

PC-Welt hat dieses Freeware Tool getestet und mit einem guten bis sehr guten Testergebnis bewertet.

Wer dieses Tool auch ausprobieren will, kann es hier herunter laden.

Quelle: via

4 Kommentare

  1. Matthias Schleusener

    Als aktiver Windows 8 Nutzer bin ich zwar mit dem Prinzip des Startscreens recht zufrieden, da ich auf 2 Monitoren arbeite. Dennoch hab ich mir das Programm mal geladen und werde es mir in den kommenden Tagen mal etwas genauer anschauen.

  2. tweak90

    Meine Empfehlung ist Classic Shell, das lässt isch super konfigurieren und ist das meistgenutzte Tool für diesen Job – und das zu recht!

  3. tweak90

    Ist aber wohl Geschmackssache, wer die Kacheln weghaben aber behalten will (klingt komisch) kann natürlich auch zu dem oben genannten greifen. Classic shell bietet die möglichkeit trotzdem noch wie Tastenkombi zu den kacheln zu kommen und auch die möglichkeit die Active Korners und das Sidemenu zu deaktivieren.

    So ist es ein Mix aus altem Startmenü und der Metro Kacheln (Microsoft darf diese Oberfläche nicht mehr Metro nennen)
    PS: Es heißt offiziell jetzt Windows 8 UI oder auch Modern UI. Für die nächsten Artikel dann 😉

    Edit by Mod.

    1. tweak90

      via, active corners ****** k ich sehe es ein der Beitrag hatte viele Fehler… von der Groß- & Kleinschreibung mal gar nicht zu reden:D

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.