Das Märchen vom AdBlocker

Wir verfolgen ja nun schon länger Themen rund um den AdBlocker, immer wieder werden Argumente Für und Gegen AdBlocker zum Besten gegeben, doch habe ich bisher über eine Tatsache nirgends in irgend einer Weise etwas lesen können. Und zwar über die Art und Weise wie Werbung in Seiten eingebunden wird und wie AdBlocker genau diese entfernen. Denn irgendwie spielen hier alle ein seltsames Spiel.

Webseitenbetreiber platzieren Werbung auf ihren Seiten, und der AdBlocker entfernt diese wieder. Doch wie geht dass nun? Denn bisher gibt es sowas wie eine Funktion, die Werbung erkennt, nicht. Also muss da noch was anderes dahinter stecken. Das erinnert doch etwas an des Kaisers neue Kleider?

Und genau dass ist die Lösung, die Seiten Betreiber selbst haben ja extra dran geschrieben, dass hier ist Werbung. Na klar sagt da jeder Werbeblocker “DANKE” und entfernt die Werbung. Dass dadurch der AdBlockerPlus ein ganz neues Geschäftsmodell entwickelt hat, ist doch auch klar. Und lässt sich dafür bezahlen, dass Werbung angezeigt wird oder nicht.

Und ich finde dass ist doch total Schizophren, dass dann Seitenbetreiber auf die Idee kommen, einfach zu erkennen, wenn ein AdBlocker läuft und wann nicht, um so den Benutzern solcher Blocker dann den ganzen Inhalt ihrer Seite zu verweigern. Und ja auch Mobilenote.de, wir haben dass auch mal vor längerer Zeit getestet, aber wir haben uns wieder dagegen entschieden. Denn bei uns steht nicht die Werbung an erster Stelle sondern unser Inhalt. Warum also sollten wir euch extra ärgern, so wie es aktuell die BILD macht? Nein, wir wollen das ihr unsere Artikel lest und wenn ihr dann noch bereit seit etwas Werbung zu erlauben, dann sind wir es die Danke sagen.

Im übrigen bieten wir auch auf Anfrage Werbung an, die 100% AdBlocker sicher ist. Einfach bei Interesse nachfragen.

Technische Erläuterung: Wird Werbung eingebunden werden hier oft Scripte verwendet, die AdBlocker erkennen und wirksam entfernen können. Selbst wenn keine Scripte verwendet werden, funktioniert der Blocker dennoch. Er erkennt dann diverse CSS Klassen oder IDs und entfernt diese einfach. Will man also Werbung einbinden die 100% AdBlocker sicher sein soll, darf man eben keine dieser Scripte oder diverse Klassen und IDs verwenden.