“CyanogenMod” auch für das Galaxy S4?

Wie das Portal AllAboutSamsung bereits Ende März berichtete, machen bereits Gerüchte die Runde, dass die beliebte Custom-Firmware “CyanogenMod” auch seinen Weg auf das Galaxy S4 finden könnte.

watch-the-video-showing-cyanogenmod-10-new-boot-animation

Zwar habe das Team “HackSung”, welches die Firmware entwickelt weder ein entsprechendes Gerät, noch beabsichtige dieses die Entwicklung für das Galaxy S4.
Somit wäre davon auszugehen, dass Besitzer nicht mit der ROM für das S4 rechnen bräuchten.
Diese Schlussfolgerung sorgte auch für einigen Unmut bei den Nutzern.

Bisher wurde der CyanogenMod für die Modelle Galaxy 2 & 3, sowie das Galaxy Note & Galaxy Note 2 entwickelt.
Nun könnte eventuell doch noch eine Version für das Galaxy S4 dazu kommen, wenn man dem folgenden Screenschot glauben darf.

CyanogenMOD_S4

Diesen veröffentlichte Steve Kondig alias “Cyanogen”, Gründer von CyanogenMod, auf Google+.
Diesem Screenshot fügte er folgenden Satz bei:

“Definitely not supporting the S4″

Demnach wäre dies ein erneutes Dementi.

Dennoch zeigt der Screenshot, dass der CyanogenMod auch auf dem S4 lauffähig ist.
Zwar handle es sich dabei lediglich um die US-Variante für den Provider T-Mobile USA, doch sollte dies kein Hinderungsgrund für eine erfolgreiche Portierung sein.

Dem Screenshot zufolge scheint es noch einige Probleme mit der Mobilfunk-Verbindung zu geben.
Doch Kondik soll auch dieses Problem bereits behoben haben.

Wann es allerdings eine erste Version geben wird, ist noch nicht absehbar.

(via)