Whatsbook: Facebook und WhatsApp werden Eins

In den letzten Tagen sind zwei Fakten aufgetaucht, die nun doch mehr als nur Spekulation sind, das Facebook und WhatsApp zusammen geführt werden. Die Spekulationen laufen eigentlich schon lange auf Hochtouren, und  man kann nun mit großer Sicherheit sagen, das die beiden Dienste Eins werden. Warum Zuckerberg aber noch immer versucht daraus ein Geheimnis zu machen, dass längst keines mehr ist, ist völlig unklar.

Was ist bisher passiert? Zuckerberg kauft WhatsApp, und schmeißt den Messenger aus der Facebook App. Dementiert jegliche Spekulationen einer Fusion.

Ganz aktuell ist nun eine Funktion aufgetaucht, die es aus der Facebook App heraus erlaubt Inhalte an WhatsApp zu senden. Quasi die erste Verbindung beider Dienste. Und nun taucht auch noch die Meldung auf, das man zukünftig auch im Web den Messenger von Facebook abtrennen will und dafür ein neues eigenes Portal unter https://www.messenger.com/login/ gestartet hat.

messenger-com

Auf diesem Portal wird zukünftig so einiges mehr machbar sein, man gewinnt auch an Hand dessen was dort geplant ist, dass dieses Portal bald unabhängig von Facebook laufen soll.

Wir dürfen also gespannt sein wie das Theater Stück weiter gehen wird, dessen Ende wir längst kennen.

Quelle: focus-online-1 | focus-online-2
Artikelbild: dpa/Patrick Pleul