Motorola Droid Turbo offiziell vorgestellt

Es ist ein Mörderteil, eigentlich ein “must have” das Droid Turbo. Doch leider ist die Droid Serie nur für den US Markt bestimmt, und somit bei uns nicht zu erwarten. Motorola bringt hier ein absolutes Highlight mit dem High-End Gerät Motorola Droid Turbo.

Display mit Quad-Auflösung und Snapdragon 805 (2,7 GHz) und somit besser als aktuelle Flaggschiffe mit Snapdragon 801. Eine Kamera wie man sie nur von Sony kennt, mit 21 MP. Auch der Akku mit sage und schreibe 3.900 mAh ist ein absoluter Hammer.

Soweit das Innenleben, aber das Beste kommt erst noch. Das Gehäuse hat einen Alurahmen und die Rückseite ist dank Moto Maker wählbar. So gibt es Rückseiten aus Nylon oder auch Kevlar.

Ein weiteres Highlight ist nun ein AMOLED Display, das dieses Paket abrundet.

Der Preis dieses Hammer Teils liegt bei rund 600 US Dollar was unter 500 Euro sind.
(Kommt aber nicht nach Europa)

Ein Blick auf das Bild sorgt schon für einen tropfenden Zahn, schau genau hin es ist echt ein geiles Teil.

motorola-droid1

Technische Daten:

AMOLED-Bildschirm5,2 Zoll, mit QHD-Auflösung (565 ppi)
Quad-Core-ProzessorSnapdragon 805, 2,7 GHz je Kern
Arbeitsspeicher3 GByte
Interner Speicher32 oder 64 GByte
Hauptkamera21 Megapixel, mit zwei LED-Blitzen, Slow-Motion
Frontkamera2 Megapixel
Akku3.900 mAh, für bis zu 48 Betriebsdauer (Hersteller-Angabe)
SoftwareAndroid 4.4
Maße (b/h/t), Gewicht73,3 x 143,5 x 10,6 – 11,2mm (je nach Version); 169 – 176 Gramm (je nach Version)
KonnektivitätLTE, WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC, Nano-SIM
Weitere BesonderheitenNylon- oder Kevlar-Rückseite mit Aluminium-Rahmen