3G, 4G, 5G – Die Zukunft geht weiter

Es ist eine fortwährende Geschichte, als wir via GSM das erste Mal digital telefoniert haben, fanden wir es echt cool als wir von der zukünftigen mobilen Welt gehört haben und wir mit dem Mobiltelefon via GPRS das erste Mal ins Netz gehen durften. Damals war das noch das sogenannte WAP. Eplus brachte dann mit iMode Farbe ins Leben.

Der Durchbruch kam dann mit UMTS (3G) und dem echten Internet auf unseren ersten Smartphones. Auf dieser Basis veränderte sich unsere digitale Welt grundlegend. Es ging endlich vorwärts und immer mehr Dienste beanspruchten den mobilen Datentransfer. Schnell war somit auch UMTS regelmäßig Überlastet und es musste etwas neues her.

An dieser Stelle stehen wir nun, wagen gerade den Schritt zu LTE (4G). Noch lange ist es natürlich nicht ausgereizt, aber dennoch stieren wir bereits in Richtung der nächsten Generation. Die Zukunft geht weiter.

Mit 5G werden nun erste Labortests begonnen, und auch in Deutschland an der TU Dresden wird im 5G Labor getestet. Es wird aber aber definitiv noch bis 2020 dauern bis 5G eingeführt wird. Bis dahin wird 4G noch ein paar mal nach oben geschraubt, bis es dann soweit sein soll. Aber dann muss 5G natürlich auch was bringen, und zwar etwa die 10 fache Geschwindigkeit vom heutigen LTE.

Willkommen in der Zukunft.