Wegen Apple: Nexus 6 ohne Fingerabdrucksensor

Ihr erinnert euch sicherlich noch an diverse Leaks des vermeintlichen Nexus 6, und dass wir tatsächlich mal da einen Fingerabdrucksensor gesichtet haben. Nun wissen wir endlich warum wir uns nicht getäuscht haben. Denn das Nexus 6 sollte tatsächlich mit Fingerabdrucksensor kommen. Doch einer hat sich quer gestellt und dafür gesorgt das Google/Motorola das Nexus 6 dann doch ohne Fingerabdrucksensor ausgeliefert hat. Unser Spielverderber ist der mit dem angebissenen Apfel.

Dennis Woodside, ehemaliger CEO von Motorola, gab nun in einem Interview bekannt, das der Fingerabdrucksensor tatsächlich geplant war. Einträge in der AOSP und die Mulde mit Motorola Logo auf der Rückseite sind stille Zeugen dessen. Warum nun das Nexus 6 ohne kommt liegt daran das Apple den einstigen Kooperationspartner von Motorola aufkaufte. Und die restlichen Hersteller waren bereits durch Samsung und Co. ausgelastet. Somit bekam Motorola einfach keinen Zulieferer der im Stande war die nötige Qualität und Quantität zu liefern.

Das gleiche Schicksal ereilten der geplanten Double-Tap-to-Wake Funktion und der Benachrichtigungs LED, beides geplant aber leider verworfen mangels Zulieferer. Ergo hätte das Nexus 6 sogar noch besser werden sollen.

Quelle