PC OS Statistiken im Taumel

Nanu was ist denn jetzt kaputt? Wird man denken wenn man sich eine Statistik der PC OS Verteilung ansieht. Diese Erhebung wurde von 40.000 Webseiten mit rund 160 Millionen unique Visits erstellt. Wie repräsentativ eine solche Erhebung ist, bleibt wohl jedem selbst vorbehalten zu entscheiden.

Während bisherige Statistiken von Käufen also Neuzugängen gespeist werden, ist die Ermittlung aller in Gebrauch befindlichen Geräte schwieriger. Hier nun also eine Methode, die aber wiederum nur Online Geräte erfassen kann. Somit bleiben immer wieder Geräte außen vor.

Selbst allein bei den Hardware Statistiken kann man nur Geräte zählen die im Ganzen über den Ladentisch gehen, doch oft haben Geräte in Einzelteilen ein zweites oder drittes Leben. Diese etwas älteren Geräte laufen dann auch nicht mit aktuellen OS.

Nun kommt der Caschy mit einer Kuriosität in der PC OS Statistik die sich gewaschen hat. Da tauchen extreme Sprünge bei allen OS auf, die so leicht nicht erklärt werden können. Natürlich sprießen gleich die Ideen der Kommentatoren und einige ergeben sogar einen Sinn.

Eine gefällt mir am besten, die Weihnachtsschwankung. Im Dezember wenn viele nicht mehr auf Arbeit sind und gar noch die Eltern besuchen werden vermehrt private Rechner genutzt die ein wenig hinterher hinken. Und somit auch ältere OS wieder am Laufen sind. Aber erklärt es diese Zahlen vollends?

Denn da gibt es wieder ein großes Plus für Windows 7 und Windows XP und das neue Windows 8 bzw. Windows 8.1 haben das Nachsehen. Ja und sogar Vista taucht wieder auf. Jetzt kam gleich die Idee der Verwechslung, das man hier aus versehen die Daten von Dezember 2013 nahm, soll wohl nicht der Fall sein.

November-2014-600x244Dezember-2014-600x255

Jetzt könnte man die Diskussion vom neuen beginnen, oder ihr schaut gleich in die Kommentare bei Caschy, ich fand diese sehr interessant und auch einige amüsant.