EPlus/O2 Netz Zusammenlegung: Mehr Probleme als Nutzen

Mitte des Jahres war es soweit, EPlus und O2 legen ihre Netze zusammen. Seit dem kann via Roaming das 3G Netz des jeweilig anderen Partners genutzt werden. Doch gleich zu Beginn beginnen die ersten Probleme für O2 Kunden. Netzausfälle komplettieren das Desaster. Doch statt es besser wird beginnen nun auch die Probleme für EPlus Kunden.

Ich bin auch noch EPlus Kunde, und kann diese Probleme nun selbst nachvollziehen. Große Probleme gibt es beim einloggen ins Netz das läuft nicht wirklich problemlos, da sich das Gerät oft beim Wechsel 2G, 3G, 4G nicht automatisch ins andere Netz einbucht. Deutlich wird das oft wenn man LTE nutzen will, hier heißt es dann Kein Netz und zurück ins 3G funktioniert auch nicht wirklich.

Ein sehr merkwürdiges Verhalten hat aktuell die Netzsuche, nicht nur das die sehr lange dauert, nein oft werden keine oder nur das zuvor eingeloggte Netz gezeigt. Ich weiß nicht was Telefonica da gerade treibt, aber ich habe darauf kein Bock mehr. Zudem will ich auch mal wieder ein Neukundenangebot wahrnehmen (ich bin nun seit rund 20 Jahren Kunde). Ergo hab ich EPlus nun die rote Karte gezeigt und zum Jahresende gekündigt.

Ich bin dann man gespannt welche interessanten Angebote im Dezember, also passenden zur Weihnachtszeit auf mich warten.

3 Kommentare

  1. Karsten

    Lästig ist auch, dass man Daten-Roaming an haben muss – also muss man immer dran denken, es auch wieder abzuschalten, wenn man in Grenznähe kommt.

  2. lUUder

    sehr richtig! ich bin seit 6 jahren o2 kunde und so schlimm war es noch nie! ständige verbindungsabbrche nur edge geschwindigkeit trotz voller aufladung und das bonusprogram ist ein witz !
    da bin ich ja richtig froh das ich keinen laufzeitvertrag mit diesem schweineunternehmen habe!
    werde wohl demnächst zu vodafone oder telekomm wechseln!

    ps ACHTUNG : WARNUNG VOR DEM O2 und E+ NETZ !!!!!!

    wie mir ein befreundeter kommunikationselektoniker mitteilte ist die ursache der derzeitigen probleme der verkauf von über 7000 sendemasten an die telekomm. die restlichen verbleibenden reichen gerade so zum telefonieren, mobiles internet kanst du vergessen.
    o2 hatt wegen der e+ übernahme starke finanzielle pobleme für die jetz die kunden bluten sollen.
    o2 wird dadurch viele kunden an die konkurenz verlieren!
    gut mögl. das es dises unternehmen 2016 nicht mehr gibt!

  3. Pingback: Das Netz von Klarmobil - Telekom, Vodafone oder O2?

Kommentare sind geschlossen.