iOS: Verluste in US und Gewinne in UK

iOS ist aktuell das zweit wichtigste mobile OS. Aber mit im Schnitt unter 20 % Marktanteil dennoch weit abgeschlagen hinter Android. Da lohnt mal der Blick dort hin wo iOS die meisten Marktanteile hat. Hier hilft uns Kantar Worldpanel mit seinen Statistiken.

Die wichtigsten Märkte für iOS sind somit USA, Großbritannien, (China), Japan und Australien. Hier hat iOS Marktanteile über 30 % (China liegt etwas drunter). Auf anderen Märkten kann iOS nicht so gut mithalten.

Der Blick über den großen Teich und übern Kanal ist meist der wichtigste, daher sind deren Zahlen sehr wichtig zu beobachten. Und da fällt auf das iOS in den USA stark verloren hat, und in Großbritannien hingegen hinzugewonnen hat.

  • Mai Zahlen in den USA: 38,3% (2012), 41,9% (2013), 32,5% (2014), 30,9% (2015)
  • Mai Zahlen in UK: 29,1% (2012), 29,9% (2013), 29,4% (2014), 36,8% (2015)

Man erkennt dass der britische Markt in den letzten Jahren sehr stabil war und jetzt gute Gewinne einfahren. Dagegen hat iOS in den USA in 2 Jahren 11% verloren.

Werfen wir noch den Blick Richtung Osten:

  • Mai Zahlen China: 23,8% (2013), 14,7% (2014), 21,5% (2015)
  • Mai Zahlen Japan: 49,6% (2013), 51,7% (2014), 44,6% (2015)
  • Mai Zahlen Australien: 29,2 (2012), 28,2% (2013), 28% (2014), 35,9% (2015)

Interessant ist wohl der japanische Markt, den iOS noch bis letztes Jahr anführte. Auch die Australier haben das iPhone 6 lieb gewonnen. Und selbst in Land der Billig-Smartphone hat iOS gute Zahlen.

Und so positioniert sich iOS in Deutschland:

  • Mai Zahlen in DE: 17,8% (2012), 13,7% (2013), 12,1% (2014), 15,9% (2015)

Wo iOS in den letzten Jahren verlor konnte man dieses Jahr wieder einiges gut machen. 2014 sah es ja extrem schlecht aus und Apple hatte Sorgen sogar seinen zweiten Platz an WindowsPhone zu verlieren.

Info: Der Artikel richtet sich an die Mai Zahlen, da diese die letzten/aktuellen Zahlen sind und der Jahres Vergleich anzusetzen ist, da die Jahresschwankung im jedem Jahr ähnlich sind. Immer wenn im September das nächste iPhone kommt steigen die iOS Zahlen heftig an, aber flachen zum Jahreswechsel wieder ab. Somit hat iOS allgemein mit dem iPhone 6 wieder viel gut machen können. Die USA hingegen sind aktuell stark gebeutelt. Hier fahren viele Hersteller eine Extrawurst, und bringen meist über den Provider Verizon Extra Ausgaben diverser Smartphone. In einigen Fällen kann man bei uns darüber schon mal neidisch werden.