USA und Nordkorea befinden sich im Cyber-Krieg

Vor geraumer Zeit haben Spezialisten davor gewarnt, das amerikanische Unternehmen Ziel von Cyber-Kriminellen werden könnte. Nun ist es passiert. Zahlreiche Unternehmen wurden gehackt und wichtige sensible Daten wurden gestohlen, der bekannteste Fall der aus Japan stammende Konzern Sony.

Im Fall Sony geht es aktuell vor allem um die Nordkorea-Satire “The Interview”. Hier gab es Drohungen in Richtung Sony, dass der Film nicht gezeigt werden sollte. Doch nun wurde er in den USA gezeigt, und auch der Rest der Welt hat Wege gefunden, an den Film zu kommen. (Stichworte: Tunneln, Proxy-Unblock, Geolocation umgehen, oder illegale Plattformen wie KinoX.to nutzen).

Doch das war nur der Anfang, denn die USA hat längst zurück geschlagen und spielt seine Joker aus, indem man einfach mal das Netz von Nordkorea hackt und quasi abschaltet. Dieses Vorgehen zeigt, wie sehr die USA das Internet kontrolliert und jederzeit den Stecker ziehen könnte. Das kann auch jedem anderen Staat auf der Welt passieren, man darf sich eben nicht mit Big Brother USA anlegen.

Auch Deutschland könnte dies blühen, denn der aktuelle Kuschelkurs mit den USA wird langsam zur deutschen Posse. “Frau Merkel handeln Sie”, so wird sie täglich im Bundestag von der Opposition aufgefordert.

Aber zurück zu dem was da gerade zwischen den USA und Nordkorea passiert. An mehreren Tagen fiel nun schon für viele Stunden das gesamte Netz aus und lähmte das Land. Auch das Nordkoreanische 3G-Netz war betroffen, (Nordkorea hat ein 3G-Netz?). Es herrscht Krieg, ein Cyber-Krieg.

Doch wie soll das möglich sein? Seit eh und je wird uns Nordkorea als ein Land beschrieben, das vom Rest der Welt abgeschnitten ist und technologisch stark hinterher hinkt. Doch ein Land, das es sogar mit der Weltmacht USA aufnimmt, kann doch gar nicht so rückständig sein, wie uns immer erzählt wird. Also wurde und wird uns immer wieder ein Trugbild vorgehalten, wir werden fehlinformiert über das, was tatsächlich dort so vor sich geht.

Nun einmal ist die Weltengemeinschaft gefragt! Darf die USA über das Internet beliebig verfügen? Dies ist ebenfalls ein Thema, das diskutiert und hinterfragt gehört. So lange uns die USA ausspionieren darf, ist alles okay aber was, wenn nicht? Wird dann der Stecker gezogen?

Bei allem was die Medien, vorgegeben durch die USA uns über das rückschrittliche Nordkorea erzählen, sei anzumerken, die USA selbst ist im Ganzen betrachtet auch nicht gerade das fortschrittlichste Land auf der Welt. Der größte Teil der US Bevölkerung wohnt z.B. in Gettos, Trailer-Siedlungen, Kellerwohnungen oder 1 Raum Koch- und Schlaf-Klos. Super tolle Wohnungen oder Häuser haben nur weit aus weniger Meschen zur Verfügung, als wir es bisher gedacht haben. Auf dem Land kommt dann immer das sogenannte Boarderhous ins Spiel, was in etwa Sozialwohnungen in West-Deutschland gleich kommt. Der Osten Deutschlands kennt solche Misstände bislang nicht, obwohl immer die DDR-Platte verhöhnt wird. Auch die Verfügbarkeit von Technik ist in den USA meist auch nur den Menschen in den Großstädten gegeben. Auf dem Land gibt es nicht mal Telefonnetze, da beschwindelt uns Hollywood regelmäßig.

Und da tauchen nun Meldungen auf, wo man sich lustig macht, dass die USA das Atomwaffen-Arsenal noch mit Floppy-Disks steuert. Klar setzt man da noch immer auf DOS, genauso wie in der Raumfahrt. Oder würdet ihr euer Leben in die Hand von Windows legen? Das hat nichts mit Rückschrittlichkeit zu tun, sondern mit Sicherheit.

Deutschland ist da ganz anders. Fortschritt um jeden Preis, selbst das Ausspionieren nimmt man in Kauf. Hier laufen chaotische Systeme wie SAP, das Grauen von Deutschland. Hier macht sogar VW einen Bogen drum rum. Als vor über 10 Jahren deutsche Ämter auf Windows umstiegen, lief alles über einer Internetapplikation im Browser und zwar ohne HTTPS. Und als Apple dann allen deutsch Politikern ein iPad schenkte, hat auch keiner über Sicherheit nachgedacht. Hauptsache das Wischen über den Touchscreen funktioniert.

Zurück in die Staaten: das Militär hat ja nun alle Blackberrys eingesammelt und gegen iPads und iPhones getauscht. Da denke ich gleich vermehrt an “Friendly Fire” und solche Kriegswitze. Denn das ist es: ein großer Witz.

Was sagt dass nun über ein Land wie die USA aus? Wie stehen nun Länder wie Deutschland da. Man sollte noch mal über den Begriff Souveränität nachdenken. Was das heißt, wenn ein Staat souverän ist. Dann sieht man ein Land wie Nordkorea gleich ganz anders. Ich will jetzt nichts schön reden, denn soweit das überhaupt stimmt, soll das Land ja nicht besonders gut mit den Menschenrechten umgehen. Aber vergleichen wir mal mit der DDR, ich mache jede Wette das Bürger von Nordkorea, die sich nichts zu Schulden kommen lassen, dort in Frieden ihr Leben leben dürfen.

Aber wie nun Umgehen mit Nordkorea? Vielleicht sollte man mal endlich aufhören, ständig auf Konfrontationskurs zu gehen und mal einen echten Dialog beginnen. Doch Länder wie die USA sind dafür nicht qualifiziert.

15 Kommentare

  1. Carlose Santos

    KOMMENTAR GELÖSCHT WEGEN TROLLIGKEIT! ^Mirko

    1. Mirko

      Ich habe mir mal das Recht genommen deinen sinnlosen Kommentar zu zensieren. Wenn Du noch etwas sinnvolles hinzufügen willst dann bitte. Alles andere wird hier gelöscht

  2. Beate Grün

    lieber mirko ich finde den kommentar von carlose sehr berechtigt, denn dieser Beitrag ist ziemlicher Kauderwelsch!

  3. Helga Schneider

    Liebe Beate, Ich kann dir nur vollkommen zustimmen, da der Kommentar von Carlose nur die reine Wahrheit war. Ich finde diese unverschämter Zensur ekelhaft! Es ist ja fast wie im dritten Reich!!!!

    1. Mirko

      Es war ein rein beleidigender Kommentar gegenüber dem Autor. Und ganz ehrlich?
      Ihr drei seit die selbe Person! Selbe IP.. sorry aber das ist drittes Reich!

  4. mdk

    Hier wird es langsam interessant…
    Aber eher lächerlich.

  5. mdk2

    Guten Morgen allerseits,
    mit leerem Kopf nickt es sich leichter, lieber mdk!

    Das Elend fängt ja schon mit den AUTOREN Mirko “Mirki” Buschmann und mdk “mdki” Breuckmann an, die mit ihren Merkmalen eher an ein altes Ehepaar als an Autoren erinnern. Tja mein Lieber, das sieht aus wie Eckfahnenzielschießen!!!

    1. Mirko

      Vielen Dank für deinen logischen, sinnvollen und hilfreichen Kommentar. Anhand deiner sehr niveauvollen E-mail Adresse reichskanzlai finde ich die Aussage noch schöner.
      Und mit Eckfahnenzielschießen kennst Du dich ja wohl bestens aus.
      Und danke für die tollen Spitznamen, die zur Diskusison des Artikels richtig gut passen. Danke, da hat sich der Zeitaufwand für dich echt gelohnt.
      Und Menschen die so kommentieren und dabei nur einen Pseudo-Namen und eine Pseudo-Mail verwenden sind relativ nichtssagend und Feige. Hab mal den Mut, stell Deinen Namen hinter so einen Kommentar, wie es auch wir Autoren hier machen. Dann können wir weiter reden. Danke!

  6. Alexandra Trübswetter

    Vorweg: Guter Artikel mdk!!
    Aber ich glaube du unterschätzt etwas die Souveränität des Staates, die Diph­the­rie und die Ko­ry­phäe! Schlussendlich bleibt es eine Misere. Tja, zu den Kommentaren: Das sind die typisch di­let­tan­tischen, dis­kri­mi­nie­rende, dif­fi­zile und de­zi­dierten Kommentare von Jugendlichen (gar nicht erst beachten). Obwohl ich sagen muss, dass ich es etwas komisch finde, dass mdk um halb 3 die Kommentare als lächerlich bezeichnet (geh doch etwas früher schlafen mdk :P).
    So das war es! Habt schöne Ferien!
    Gruß Alexandra

  7. Hallo

    F*** dich Alexandra T.

    1. Mirko

      Danke für Deinen tollen Kommentar 😀
      aber du brauchst nicht zweimal das selbe schreiben nur mit mehr Sternen.

    2. Mirko

      Du nervst mit deinem Spam. Sorry aber somit erstmal gebannt.

  8. Alexandra Trübswetter

    9164110!!! Was soll das?”?!O”?!?”!”O

  9. Mr. Nicht gebannt

    Beleidigende kommentare kann ich nicht ab!!! Mirko , aber was sollll das…………,?????? Gebannt und gebangt zu werden hilft da nixxxxxxx!!!!!

    We are anonymous.
    We are legion.
    We do not forgive.
    We do not forget.
    Expect us!!!!!!

    1. Mirko

      sorry aber wenn jemand anfängt andere Leser sinnfrei zu beleidigen dann wird hier hart durchgegriffen.

Kommentare sind geschlossen.