Microsoft Smartwatch kurz vor Start

So ziemlich jeder Hersteller der was auf sich hält hat bereits eine Smartwatch im Angebot oder bereits angekündigt. Auch Microsoft hat bereits eine Smartwatch angekündigt, und nun steht der Start kurz bevor.

Optisch macht das Teil einen guten Eindruck, jedenfalls dann wenn das bisherige Bild auch der Realität entspricht. Auch real soll die im Verhältnis zur Konkurrenz lange Akkulaufzeit von bis zu 2 Tagen sein. Wir erinnern uns die Moto 360 hält nur 12 Stunden durch. Auch auf der IFA hab ich mitbekommen das die Aussteller die Uhren alle paar Stunden laden mussten.

Definitiv noch in diesem Jahr kommt die Uhr von Microsoft auf den Markt, bei der aktuellen Ankündigung vielleicht sogar früher als gedacht.

Microsoft hat sich vorgenommen die Kompatibilität der Uhr sehr hoch zu halten, so soll diese sowohl mit iOS als auch mit Android Smartphones kommunizieren können. Ja mit Windows Phones natürlich auch. Um der Konkurrenz nicht hinterher zu rennen verbaut Microsoft auch Sensoren um den Herzschlag zu messen.

Mit der hohen Kompatibilität zu mehreren OS erhofft sich Microsoft natürlich einen Marktvorsprung ausarbeiten zu können.

Wir werden natürlich abwarten müssen wie sich die Smartwatch am Markt schlägt um eine Wertung vornehmen zu können. Denn vielleicht hat ja ausgerechnet Microsoft “The Thing of the thing” in Vorbereitung.