Heuschrecke Microsoft demontiert Nokia

Und die nächste Hiobsbotschaft: Microsoft entlässt 12.000 Nokia Mitarbeiter, des ehemaligen Weltmarktführers. Es kommt einer Demontage gleich, erst Nokia X Reihe weg, dann Asha Reihe weg und nun die 12.000 Angestellten. Und die 18.000 eigene Mitarbeiter dürfen wir auch nicht vergessen.

Es ist fast wie im Film: “Chef, der Laden läuft schlecht ich glaub wir müssen ein paar Leute entlassen. Und wie viel? Ich denke so um die 3.000 sollten reichen. Okay entlasse 30.000.”

Ich denke ihr könnt rechnen, 12.000 und 18.000 sind 30.000. Eigentlich sollte Microsoft jetzt richtig los legen, gute Produkte entwickeln und verkaufen, doch vorher heißt es schrumpfen. Microsoft wird es Gesund Schrumpfen nennen, wie auch sonst. Was sollte sonst auch passieren. Microsoft hatte nur ein Interesse seit dem das Unternehmen bei Nokia einstieg, deren Patente so billig wie nur möglich zu bekommen. Da geht man auch mal über Leichen. Einsteigen, Ruinieren, Übernehmen und Platt machen. Anders kann man es nicht mehr nennen.

Wir können also nur abwarten was das Nokia Mutterunternehmen 2017/18 machen wird wenn der Microsoft Deal verjährt ist und unter Nokia wieder selbst mobile Geräte hergestellt werden können bzw. dürfen. Denn qualitativ hochwertige Geräte wird es unter der Feder von Microsoft vorerst nicht mehr geben, denn da heißt es zur Zeit abrüsten. Alles was teuer ist raus damit.

Nokia C1-01 Handy (Ohne Branding, 4,6 cm (1,8 Zoll) Display, VGA Kamera) warm grey

Price: EUR 64,90

3.6 von 5 Sternen (147 customer reviews)

12 used & new available from EUR 17,00